Willkommen bei Ininger
Wohlfühlwärme und
Bäder aus einer Hand

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Wohlfühlwärme und Bäder aus einer Hand:
Herzlich willkommen bei Ininger!

Die Ininger Heizung-Sanitär GmbH aus Kaiserslautern ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, das seit 1952 erfolgreich Geschichte im Sanitär- und Heizungsbau schreibt. Neben unserer langjährigen Erfahrung bieten wir unseren Kunden ein umfangreiches Leistungsportfolio. Dabei steht die Planung und Ausführung von Komplettlösungen in den Bereichen Wohnwärme und Warmwasserversorgung stets im Vordergrund.

Auf unserer Webseite möchten wir Ihnen vorab ein umfassendes Bild über unser Unternehmen und unser Leistungsangebot geben. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Unsere Leistungen

  • Komplettbäder aus einer Hand
  • Heizungs- und Lüftungsbau
  • Bad-Design und Sanitärinstallationen
  • Solarenergie
  • Brennwerttechnik
  • Wärmepumpen
  • Erneuerbare Energien
  • Fernwärme
  • Sanierungen
  • Reparaturen
  • Wartung
  • Kundendienst
  • Bad- und Energiestudio:
    Innovative Heizsysteme im live-Betrieb
     

 

Kontakt:
0631 - 50995

Lassen Sie sich inspirieren in unserem „Bad- und Energiestudio“ und entdecken Sie Traumbäder und innovative Heiztechnik!
Die In-house Ausstellung ist während unserer Geschäftszeiten geöffnet.

Das erwartet Sie

Wir bieten 360° Service —

von der Planung, über die Installation bis zur Wartung.
Wir möchten Ihr Ansprechpartner sein für:

21grad Blog

  • So wohnt Deutschland – und so beeinflusst es die Sektorziele

    Der Gebäudesektor ist in Deutschland für etwa ein Drittel der CO2-Emissionen verantwortlich. Jedes Jahr verursacht allein die Erzeugung von Raumwärme und Warmwasser nach Berechnungen des Umweltbundesamtes mehr als 120 Millionen Tonnen dieses klimaschädlichen Treibhausgases. Hinzu kommen weitere gut 70 Millionen Tonnen indirekte Emissionen. Die entstehen vor allem bei der Erzeugung von Strom und Fernwärme in den (Heiz-)Kraftwerken. Doch laut Klimaschutzgesetz muss der Gebäudebestand den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase deutlich senken. Das Sektorziel für 2030 ist auf 66 Tonnen CO2-Äquivalent festgelegt. Warum die CO2-Reduktion im Gebäudesektor so schwierig und schleppend ist, verrät ein Blick auf die Zahlen des neusten dena Gebäudereports.
    Weiterlesen
  • Fördermöglichkeiten für Wärmepumpe werden unterschätzt

    Beim Einbau einer neuen Heizung auf Basis erneuerbarer Energien sind Wärmepumpen nahezu alternativlos. Zugleich schrecken zahlreiche Hauseigentümer nicht zuletzt aus Kostengründen vor einer Wärmepumpe zurück. Eine repräsentative Umfrage zeigt, dass die meisten Deutschen nicht hinreichend über die Fördermöglichkeiten beim Einbau einer umweltfreundlichen Wärmepumpe Bescheid wissen und deshalb den Heizungstausch für teurer halten als er tatsächlich ist.
    Weiterlesen
  • Heizungsrohre isolieren – so spart Ihr Energie und Heizkosten

    Viele Hausbesitzer dürfte die Heizkosten-Abrechnung für das vergangene Jahr Sorgen verursachen. Denn allein im ersten Halbjahr 2023 sind die Gaspreise um mehr als 31 Prozent gestiegen, die Strompreise um 21 Prozent (Quelle: destatis). Die Konsequenz: Der Energieverbrauch muss runter. Beispielsweise, indem unnötige Wärmeverluste vermieden werden. Ein kleiner, aber ausgesprochen wichtiger Ansatz: „warme“ Rohre dämmen.
    Weiterlesen

Weitere Beiträge unter www.vaillant.de/21-grad

Ininger Heizung-Sanitär GmbH
Deutschherrnstraße 2
67661 Kaiserslautern

Tel.: 0631 - 50995
Fax: 0631 - 99602
info@ininger-gmbh.de

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, schicken Ihnen Informationsmaterial oder vereinbaren einen persönlichen Beratungstermin.

Kontaktformular www.ininger-haustechnik.de